1. Der Datenverwalter

Name des Dienstleisters: Frutti Gyurmagyártó Gmbh.

Sitz des Dienstleisters / Postanschrift: 8372 Cserszegtomaj, Fehér köz 2.

Registrierende Behörde: Notar der Stadtverwaltung von Budapest

Steuernummer: 26588294-2-20

Registrierungsnummer der Firma: 01-09-333693

UID-Nummer: HU26588294

Telefonnummer: 06-30-539 4601

E-Mail-Adresse: hello@fruttidoh.com

  1. Kontakt des Datenschutzbeauftragten

Unser Unternehmen beteiligt sich nicht an Aktivitäten, die den Einsatz eines Datenschutzbeauftragten rechtfertigen würden.

Begriffsbestimmungen

  1. "persönliche Daten": Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen ("der Betroffene"); es ist möglich, die natürliche Person zu identifizieren, direkt oder indirekt, insbesondere durch Ermittlung eines oder mehrerer Faktoren, die sich auf die Identität beziehen, wie Name, Telefonnummer, Standortdaten, Online-Kennung oder physische, physiologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität einer natürlichen Person;

  1. "Datenverwaltung": bezeichnet jeden Vorgang, der automatisiert oder nicht automatisiert in personenbezogenen Daten oder Dateien durchgeführt wird; also Sammeln, Aufzeichnen, Organisieren, Markieren, Speichern, Modifizieren oder Erneuern, Abfragen, Untersuchen, Verwenden, Kommunizieren, Verteilen oder anderweitiges Bereitstellen, Ausrichten oder Verknüpfen, Begrenzen, Löschen oder Zerstören;

  1. "Datenverwalter": ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Stelle, die die Zwecke und Mittel zum Umgang mit personenbezogenen Daten einzeln oder mit anderen bestimmt; wenn die Zwecke und Mittel der Datenverwaltung durch Unionsrecht oder nationales Recht definiert sind, kann der Datenverwalter oder die besonderen Aspekte der Benennung des Datenverwalters auch durch Unionsrecht oder nationales Recht festgelegt werden.

  1. 4. "Datenverarbeiter": jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Datenverwalters verarbeitet;

  1. "Empfänger": bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, Agentur oder sonstige Einrichtung, an die oder an die personenbezogenen Daten übermittelt werden, unabhängig davon, ob es sich dabei um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die bei einer Einzeluntersuchung nach Unionsrecht oder nationalem Recht Zugang zu personenbezogenen Daten haben, gelten nicht als Empfänger. Die Verwaltung dieser Daten durch diese Behörden muss den anwendbaren Datenschutzbestimmungen im Sinne der Datenverwaltung entsprechen.

  1. "Einwilligung des Betroffenen": eine freiwillige, konkrete und angemessene und informierte und explizite Willenserklärung der betroffenen Person, mit der er oder sie die betreffende Erklärung oder eine Erklärung ausdrückt, in der er oder sie durch eindeutige Äußerung seiner Einwilligung in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Ausdruck bringt;

  1. "Zwischenfall beim Datenschutz": bedeutet eine Verletzung der Sicherheit, die zu einer versehentlichen oder rechtswidrigen Zerstörung, zum Verlust, zur Änderung, zur unberechtigten Offenlegung oder zum unberechtigten Zugriff auf die übermittelten, gespeicherten oder anderweitig behandelten persönlichen Daten führt.

  1. Ziele und Rechtsgrundlagen der Datenverwaltung

VERORDNUNG (EWG) 2016/67 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES (27. April 2016) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 95/46 (Allgemeine Datenschutzverordnung) werden die folgenden Informationen bereitgestellt.

  1. Kontaktformular

Das Kontaktformular auf dieser Website soll Online-Zugriff ermöglichen. Bitte geben Sie einen Namen und eine E-Mail-Adresse in das Formular, den Betreff der Nachricht und die Nachricht ein. Wir behandeln diese Daten als Einverständnis.

  1. Blog/Nachrichtenkommentare

Kommentare zu Blogs und Nachrichten zielen darauf ab, ein Gespräch, einen Blog und Nachrichten mit den Lesern zu beginnen. Für einen Beitrag in einem Blog müssen Sie einen Namen und eine E-Mail-Adresse eingeben. Rechtsgrundlage für den Umgang mit Daten ist die Zustimmung der betroffenen Person. Für Kommentare zur Spam-Prüfung werden die Kommentare nach (derzeit nichts) gefiltert. Bloggen ist keine fortlaufende Aktivität.

  1. Newsletter / eDM

Wir senden einen Newsletter an diejenigen, die zu unseren Nachrichten, Neuigkeiten und Werbeaktionen ihr Einverständnis gegeben haben. Newsletter enthalten den Namen und die Kontaktinformationen des Unternehmens und werden daher als Werbung eingestuft. Sie können den Newsletter mit Namen und E-Mail-Adresse, Adresse und Telefonnummer abonnieren. Das Versenden eines Newsletters ist keine fortlaufende Aktivität.

  1. Facebook-Seite

Wir können auch persönliche Kontaktinformationen (Name, Post) finden, unter denen wir mit der betroffenen Person Kontakt aufnehmen können, Online-Kontakt aufnehmen, die Neuigkeiten kommentieren, eine Meinung äußern, ein Unternehmen bewerben und potenzielle Kunden erwerben. Unsere Website bietet auch private Nachrichten. Der Betrieb der Facebook-Seite ist keine fortlaufende Aktivität.

  1. Rechnungsstellung

Wenn Sie unsere Dienstleistung bestellen, schließen wir einen Vertrag und stellen eine Rechnung über die gesetzlich vorgeschriebene Vergütung der Arbeit aus. Bitte geben Sie den Rechnungsnamen und die Rechnungsadresse sowie die E-Mail-Adresse ein, unter der die Daten abgeglichen werden sollen. Wenn Sie uns telefonisch kontaktiert haben, haben Sie zugestimmt, dass diese Informationen in unserem Besitz kommen.

  1. Kontaktaufnahme per Telefon

Wenn Sie die Telefonnummer anrufen, sehen wir Ihre Telefonnummer und wir erfahren Ihren Namen. Wir werden keinen Anruf mit unbekannter Nummer annehmen. Aufgrund Ihrer Zustimmung behandeln wir diese Informationen, um zurückzurufen, wenn wir nicht verfügbar sind. Wenn zwischen uns keine Geschäftsbeziehung besteht, speichern wir die Telefonnummer und den zugehörigen Namen nicht.

  1. Verfügbarkeit von geschäftlichen, beruflichen Partnern

In unseren geschäftlichen/beruflichen Beziehungen behandeln wir die persönlichen Informationen der Manager, Mitarbeiter und Kontakte unserer Partner auf legitime Weise: Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

  1. Cookies

Bei dem Cookie handelt es sich um ein Informationspaket für Schriftarten und Zahlen, das in der Regel an Ihren Browser gesendet wird, um bestimmte Einstellungen zu speichern, die Verwendung der Website zu erleichtern und dazu beizutragen, einige relevante statistische Informationen über Besucher zu sammeln. Cookies enthalten keine persönlichen Informationen und eignen sich nicht für die Benutzerauthentifizierung. Cookies enthalten oft eine eindeutige Kennung - eine geheime, zufällig generierte Nummernzeile -, die Ihr Gerät speichert. Einige Cookies werden nach dem Schließen der Website ausgeblendet und einige werden länger auf Ihrem Computer gespeichert.

Sie können alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Cookies verhindern, Datendateien löschen, die Sie bei Ihren vorherigen Besuchen gespeichert haben, und auf den folgenden Seiten sehen Sie, wie der richtige Leitfaden in Ihrem Browser beschrieben wird:

Cookies und Websitedaten in Chrome verwalten,

Informationen zu Cookies für Firefox,

Verwaltung von Cookies in Internet Explorer und Edge.

Bei einigen Browsern können sich die Browser-Daten bei jedem Schließen automatisch löschen. Darüber können Sie hier lesen.

Beim Herunterladen von Teilen der Website werden von der von Google Inc. ("Google") betriebenen Besuchsanalyse-Software (Google Inc.) automatisch kleine, in manchen Fällen Dateien, die Ihre persönlichen Informationen enthalten, auf Ihrem Computer gespeichert. Sie werden auch beim ersten Besuch der Seite darüber informiert und ich werde Ihre Zustimmung genehmigen. Für den Betrieb einiger Funktionen der Webseite werden Datendateien benötigt, und Informationen aus früheren Datendateien, die Sie während Ihrer Besuche erhalten, werden an den Betreiber gesendet. Sie erhalten Informationen zu den genauen Namen dieser Datendateien (_ga, _gat, _gid) und ihrer Funktion. Google Analytics ruft anonyme IP-Adressen (anonym) vom Browser ab und kann keine Verbindung zum Benutzer herstellen. Die Daten werden für 26 Monate gespeichert. Der Beginn des Zeitraums wird neu gestartet, wenn ein neues Ereignis beim Benutzer auftritt (z. B. startet eine neue Sitzung).

Wenn Sie verhindern möchten, dass Google Analytics auf einer Website zu Ihren Analysen hinzugefügt wird, verwenden Sie diese Erweiterung (verfügbar in einem beliebigen Browser).

Google verwendet auch Cookies ("DSID", "IDE", "NID"), die dazu dienen, die Aktivitäten des Nutzers auf verschiedenen Geräten zu verknüpfen, wenn sie sich zuvor bei ihrem Google-Konto angemeldet haben.

Dazu werden die Anzeigen, die dem Benutzer geräteübergreifend angezeigt werden, abgeglichen und Konvertierungsereignisse gemessen. Wenn Sie nicht möchten, dass Google-Anzeigen auf Ihren Geräten koordiniert geschaltet werden, können Sie die Anzeigenanpassung mithilfe der Anzeigeneinstellungen deaktivieren.

Wenn Sie zuvor ein Cookie von Facebook erhalten haben - entweder, weil Sie ein Konto haben oder facebook.com besucht haben - sendet Ihr Browser Daten zu diesem Cookie, wenn Sie auf die Schaltfläche "Gefällt mir" oder ein anderes Social Plugin klicken (wie diese Website). Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir können das Facebook Konversionszähler-Pixel auch für Marketingzwecke auf unserer Website verwenden. In diesem Fall bitten wir Sie um Ihre Zustimmung, wenn Sie die Website zum ersten Mal besuchen. Verwandte Daten werden auch an Facebook gesendet. Weitere Informationen zu Cookies von Facebook finden Sie auf dieser Seite.

Wenn Sie einen Blog kommentieren, speichert Ihre Website und Ihr Cookie mit Ihrem Einverständnis Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, sodass Sie sie nicht erneut für einen nachfolgenden Besuch eingeben müssen (aktivieren Sie das Kontrollkästchen).

Unsere Newsletter-Software verwendet eine Vielzahl von Cookies, um Sprachdaten zu speichern, die Leistung zu steigern und Analysen durchzuführen.

Die Freigabeknöpfe (Facebook, Google+, Pinterest) und eingebettete Inhalte (z. B. YouTube-Video) auf Ihrer Website können Cookies auf Ihrem Computer platzieren. Die Freigabefunktion läuft nicht ständig.

  1. Widerruf der Zustimmung

Zustimmungsbedürftige Datenverwaltung (siehe oben) für die folgenden Aktivitäten:

• Zusendung eines Newsletters mit Werbung

• Kontaktaufnahme mit den Interessenten über das Kontaktformular der Website

• Betreiben einer Facebook-Seite

• Bloggen

• Anwesenheitsstatistik erstellen

• Telefonkontakt

Beiträge können jederzeit genauso zurückgezogen werden, wie sie bereitgestellt wurden.

Wenn Sie einen Newsletter haben, können Sie Ihren Beitrag stornieren, indem Sie auf den Link zum Abbestellen am Ende des Newsletters klicken.

Bei Facebook können Sie es rückgängig machen, indem Sie die Seite löschen oder durch eine private Nachricht oder einen Kommentar löschen.

Für andere beitragsbezogene Datenverwaltungsvorgänge schreiben Sie bitte eine kurze Nachricht an hello@fruttidoh.com.

Die Datenverarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung gilt als legitim.

  1. Vertrag und rechtliche Verpflichtung

Die Aufbewahrung der Rechnungsinformationen und das Ausstellen der Rechnung ist unsere gesetzliche Verpflichtung. Wenn die angeforderten Informationen nicht von unserem Kunden übermittelt werden, ist es unmöglich, die erbrachte Leistung zu erbringen.

Mit der Bestellung unserer Dienstleistungen wird ein Vertrag mit den Kunden schriftlich oder mündlich geschlossen. Im Falle eines Vertrages mit einer juristischen Person werden persönliche Daten wie Kontaktname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse in den Vertrag aufgenommen. Die Kündigung des Vertrags setzt voraus, dass wir diese Informationen kennen, wir müssen wissen, wer die andere Partei ist und wo sie zu erreichen ist. Ohne Kenntnis der Daten ist der Vertrag nicht verbindlich und wir können die Dienstleistung nicht durchführen.

  1. Benennung des berechtigten Interesses

Die Kontaktinformationen und der Name unserer Geschäftspartner, Geschäftsleiter unserer Partner oder Kontakte werden legitim behandelt. Unter Geschäftspartnern verstehen wir beispielsweise die Personen, mit denen wir in einem Arbeitsablauf zusammenarbeiten. Einkauf / Logistik-Arbeitgeber einer zahlenden Firma, die Aufträge und Aufträge für bestimmte Arbeiten erteilt.

Diese persönlichen Informationen für lange Jahre, unsere frühere Korrespondenz, unsere Meetings, die wir von den Betroffenen selbst erhielten, wurden von den Betroffenen bereits von der Vertraulichkeit überzeugt.

  1. Dauer der Datenspeicherung

Kontaktformular (Name, E-Mail-Adresse) - bis zur Löschungsanfrage

Im Blog erhaltene Kommentare (Name, E-Mail-Adresse, Kommentar) - bis zur Löschungsanfrage

Anmeldung an Newsletter (Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer) - bis Sie sich abmelden

Facebook-Seite (Name, Beitrag) - bis zur Löschung der Seite, bis die betreffende Seite zurückgezogen wird, bis die betreffende Löschungsaktion erfolgt

Rechnungsname und -adresse - für die gesetzliche Zeit

Angaben zu Geschäftspartnern (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) - bis zur Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung, bis zur Löschungsanfrage

Cookies auf der Website von fruttidoh.com - bis zum Ablaufdatum gültig, bis der Benutzer sie aus ihrem Browser löscht

GA-Anwesenheitsstatistik - 26 Monate

  1. Sicherheitsmaßnahmen

In unserem Unternehmen treffen wir geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um persönliche Informationen zu schützen, einschließlich nicht autorisiertem Zugriff, falscher Darstellung oder unbefugter Änderung. Sie können sich an Ihren Laptops anmelden, indem Sie ein Kennwort eingeben, das Windows Defender vor Viren schützt. Wir verwenden unsere Telefone mit Passwortauthentifizierung. Wir geben doppelte Authentifizierung in Google Mail und Facebook ein. Wir werden unser Bestes geben, um sicherzustellen, dass Unbefugte sie nicht aufbrechen.

Bei der Entwicklung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen haben wir den aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik, Art, Umfang, Umstände, Ziele des Datenmanagements und das Risiko einer unterschiedlichen Wahrscheinlichkeit und Schwere der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen berücksichtigt.

  1. Empfänger

Unser Unternehmen verwendet Datenverarbeiter, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen.

Hosting-Service:

Táhelypark GmbH.,

Adresse: 1122 Budapest, Gaál József str. 24.

Telefon: +361 700 4140 E-Mail: info@tarhelypark.hu

(Zugriff auf den gesamten Inhalt der Website und Weiterleiten von E-Mails an Ihre eigene E-Mail-Adresse.)

Website-Builder-Modul: webnode

Wix.com:

Unsere Website wurde mit wix.com erstellt: https://www.wix.com/about/privacy

E-Mails empfangen und senden:

Google Mail - Google Inc., Mountain View, Kalifornien, USA

(Zugriff auf E-Mail und alle ihre Daten.)

Melden Sie sich für den Newsletter an:

MailChimp

(Zugriff auf Abonnementdaten.)

Facebook-Seite:

Facebook Inc.

Menlo Park, Kalifornien, USA

Datenschutzbestimmungen: https://www.facebook.com/about/privacy/update

(Zugriff auf Benutzername und Kommentar.)

Facebook Pixel:

Facebook Inc.

Menlo Park, Kalifornien, USA

(Zugriff auf HTTP-Header [IP-Adresse, Seitenposition, Redirector, Benutzeragent], Pixel-ID, Facebook-Cookie.)

Google Analytics:

Google Inc., Mountain View, Kalifornien, USA

(Zugriff auf anonyme, nicht zusammenhängende IP-Adresse für Besucher dieser Website.)

Pinterest-Sharing-Button:

Pinterest-Europe Ltd., Palmerston House, 2. Etage, Fenian Street, Dublin 2, Irland

Datenschutzbestimmungen: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

(Zugriff auf Besuchsdaten.)

X. Rechte des Betroffenen

  1. Zugang zu persönlichen Informationen

Besucher, Kunden und Partner unserer Website sind berechtigt, um Feedback zu fragen, ob ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, und haben gegebenenfalls Zugriff auf die folgenden Informationen:

• Datenverwaltungsziele

• die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten

• Empfänger, mit denen personenbezogene Daten übermittelt wurden oder übermittelt werden, einschließlich Adressaten von Drittländern und internationalen Organisationen.

• die vorgesehene Dauer der Speicherung von Daten, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Zeit,

• das Recht der betroffenen Person, die Berichtigung, Löschung oder Beschränkung personenbezogener Daten betreffend den Datenverantwortlichen zu beantragen und dem Umgang mit diesen personenbezogenen Daten zu widersprechen

  1. Recht auf Berichtigung

Besucher, Kunden und Partner unserer Website sind berechtigt, unrichtige personenbezogene Daten auf Anfrage zu korrigieren. Unter Berücksichtigung des Zwecks der Datenverwaltung können unvollständige personenbezogene Daten ergänzt werden. Alle Empfänger, mit denen wir personenbezogene Daten angegeben haben, sollten über die Korrektur informiert werden, sofern dies nicht unmöglich oder unverhältnismäßig ist. Die betroffene Person wird auf Anfrage über die Adressaten informiert.

3. Recht auf Löschung

Unser Unternehmen ist verpflichtet, persönliche Informationen über unsere Kunden, unsere Auftraggeber, Website-Besucher ohne oder mit Aufforderung zu löschen, wenn:

• personenbezogene Daten werden nicht mehr für den Zweck benötigt, von dem aus sie gesammelt oder anderweitig verarbeitet wurden;

• der Auftraggeber / Kunde / Besucher widerruft die Einwilligung des Datenverantwortlichen und keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung;

• der Auftraggeber / Kunde / Besucher widerspricht der Datenverarbeitung und kein vorheriger berechtigter Grund für die Datenverarbeitung;

• Wir haben personenbezogene Daten unrechtmäßig behandelt.

• Die personenbezogenen Daten sollten gelöscht werden, um der gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen in der Union oder den Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten auferlegt wurde.

• Die Erhebung personenbezogener Daten wurde mit der Bereitstellung von Diensten der Informationsgesellschaft verknüpft.

Wenn wir personenbezogene Daten, die gelöscht werden, offenlegen, werden wir angemessene Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Informationen über die fraglichen personenbezogenen Daten von unserem Kunden / Auftraggeber / Website-Besucher angefordert werden, wobei die verfügbare Technologie und die Implementierungskosten berücksichtigt werden bzw. Löschung einer Kopie oder eines Duplikats personenbezogener Daten.

Wir müssen keine personenbezogenen Daten löschen, wenn die Datenverarbeitung für die Übermittlung, Validierung oder den Schutz von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Wenn Sie eine Anfrage zur Löschung dieser Informationen erhalten, werden wir diese prüfen und Ihre Entscheidung schriftlich beantworten.

Die Löschung muss alle Adressaten informieren, mit denen wir persönliche Daten angegeben haben, es sei denn, dies ist unmöglich oder unverhältnismäßig. Unser Kunde / Auftraggeber / Benutzer wird auf Anfrage über die Empfänger informiert.

4. Recht, die Datenverwaltung einzuschränken

Unser Kunde / Auftraggeber / Website-Besucher ist berechtigt, eine Beschränkung der Datenverwaltung zu beantragen, wenn:

• bestreitet die Richtigkeit personenbezogener Daten bis zur Klarstellung

• Die Datenverarbeitung ist illegal und erfordert keine Löschung von Daten, um ihre Verwendung einzuschränken.

• Wir benötigen keine personenbezogenen Daten mehr für die Datenverarbeitung, aber der Benutzer / Kunde / Auftraggeber verlangt von diesen, dass sie Rechtsansprüche einreichen, durchsetzen oder schützen.

• Der Benutzer / Kunde / Auftraggeber hat das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung beanstandet. In diesem Fall gilt die Einschränkung für die Dauer der Feststellung, ob die legitimen Gründe des Datenverantwortlichen den legitimen Gründen der betroffenen Partei vorgehen.

Im Falle einer Einschränkung der Datenverarbeitung dürfen personenbezogene Daten nur mit Zustimmung des Nutzers / Kunde / Auftraggebers oder seiner gesetzlichen Ansprüche, seiner Bestätigung oder seines Schutzes oder anderer Rechte natürlicher oder juristischer Personen oder im öffentlichen Interesse der Union oder eines Mitgliedstaats verwendet werden kann behandelt werden.

Der Benutzer / Kunde / Auftraggeber wird über die Freigabe der Einschränkung informiert.

Diese Einschränkung muss allen Empfängern mitgeteilt werden, mit denen wir personenbezogene Daten angegeben haben, es sei denn, dies ist nicht praktikabel oder unverhältnismäßig. Der Kunde / Auftraggeber / Benutzer wird auf Anfrage über die Empfänger informiert.

5. Recht auf Datentragung

Im Falle des automatisierten Datenmanagements, wenn die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung die Einwilligung oder die vertragliche Rechtsgrundlage ist, ist unser Kunde / Auftraggeber / Benutzer berechtigt, seine von ihm bereitgestellten persönlichen Informationen in einem maschinenlesbaren, weit verbreiteten maschinenlesbaren Format zu erhalten. und diese Daten an einen anderen Datenverwalter weiterleiten, wenn dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datentragung darf die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigen.

6. Das Recht auf Widerspruch

Unser Kunde / Auftraggeber kann dem Umgang mit seinen persönlichen Daten aus irgendeinem Grund, der mit seiner persönlichen Situation zusammenhängt, widersprechen, vorausgesetzt, die rechtliche Grundlage der Daten ist legitim. In diesem Fall können wir Ihre personenbezogenen Daten nur verarbeiten, wenn dies durch zwingende Gründe des berechtigten Interesses an den Interessen, Rechten und Freiheiten unseres Kunden / Auftraggeber oder im Zusammenhang mit der Einreichung, Validierung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche gerechtfertigt ist.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung in Einzelfällen einschließlich Profilerstellung

Da wir keine automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung vornehmen, können wir dieses Grundrecht nicht sichern.

XI. Im Falle einer Beschwerde

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten mit größter Sorgfalt. Wenn Sie immer noch der Meinung sind, dass wir keine Maßnahmen ergriffen haben, von denen wir erwarten können, dass Ihre persönlichen Informationen geschützt werden oder einfach Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an hello@fruttidoh.com.

Verstößt unser Unternehmen gegen die Grundsätze des Datenmanagements, können die betroffenen Parteien ihre Durchsetzungsrechte vor Gericht im Rahmen eines Zivilverfahrens geltend machen. Die Verhandlung unterliegt der Gerichtsbarkeit des Gerichts.

Es kann sogar vor dem Gericht des betroffenen Ortes, an dem der Einwohner lebt, angefangen werden (siehe Liste der Gerichte und Kontakte hier).

Darüber hinaus können Sie sich an die Nationale Datenschutz- und Informationsbehörde wenden (1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/C., Adresse: 1530 Budapest, Pf.: 5, E-Mail: ugyfelszolgalat@naih.hu, Website: https://www.naih.hu).

XII. Automatisierte Entscheidungsfindung

Die automatisierte Entscheidungsfindung funktioniert in unserem Unternehmen nicht.

XIII. Bei der Festlegung der Rechtsgrundlage für den Umgang mit Daten haben wir diese gesetzgeberischen Positionen berücksichtigt

Die Versendung eines Werbe-Newsletters ist nur auf der Grundlage der Einwilligung möglich, wie im Europäischen Parlament und Rat (EU) 2016/679 vorgesehen. Artikel 6 Absatz 1 a) des Gesetzes und des Gesetzes XLVIII von 2008 über die grundlegenden Bedingungen und Einschränkungen der wirtschaftlichen Werbetätigkeit. g. Artikel § 6 Absätze 1 bis 3.

Kontaktaufnahme mit der Website, Veröffentlichung auf dem Blog, Ausführen von Facebook, Besuchsstatistiken und Konversions-Messungen, Cookies sowie Geschäftsdaten und Datenverwaltungsabkommen mit dem Europäischen Parlament und dem Rat (EU) 2016/679. Artikel 6 Absatz 1 a) berücksichtigt wurden.

Die Verwaltung der Rechnungsdaten basiert auf dem Europäischen Parlament und dem Rat (EU) 2016/679. Artikel 6 Absatz 1 (c) und im Steuergesetz von 2017, g. § 78 Absatz 3 (Frist für die Aufbewahrung von Unterlagen) und CXXVII von 2007 zur allgemeinen Umsatzsteuer. g. Artikel § 169 e) (obligatorische Elemente der Rechnung).

Sonstige Bestimmungen

Dieses Merkblatt ist am 10. Oktober 2018 in Kraft getreten. Sobald neue Richtlinien, Beschlüsse und Detailregeln bekannt werden, die den Inhalt ändern oder überarbeiten müssen, werden wir sie unverzüglich korrigieren. Wenn wir den Umfang unseres Unternehmens ändern oder neue Marketinginstrumente einführen, werden wir es auch ändern.